Eigene Landkarten mit Reiserouten erstellen: Ideal für Fotobücher & Blogs

Unser neuer Partner StepMap ermöglicht es, ganz individuell eigene Landkarten zu gestalten. Gerade für Reisende, die gerne über ihre Erlebnisse schreiben und ihre Touren auch mal direkt auf einer Landkarte zeigen wollen, genau das Richtige. In vier Schritten kann man sich seine persönliche Reiseroute auf einer Karte darstellen lassen um diese offline in Fotobücher, Fotoalben und Poster einzubinden oder auch online auf Webseiten, auf dem eigenen Blog oder um die eigene Reiseroute auf Facebook zu posten.

Im ersten Schritt wählt man seine Karte aus (egal ob ein ganzer Kontinent, ein einzelnes Land, eine kleine Region oder nur eine Stadt), danach setzt man Symbole, Punkte und/ oder Linien auf die Karte. Zum Schluss kommen noch Bilder oder andere Medien hinzu – fehlen nur noch ein Titel und eine Beschreibung, schon ist die eigene Landkarte fertig.

Stepmap Karte Südafrika

Stepmap Karte Südafrika

Die eigene Kreativität hat bei Stepmap viel Freiheit, so kann man sowohl Hintergrund als auch die geographische Gestaltung und die Beschriftung individuell in unterschiedlichen Farben gestalten. Mit verschiedenen Symbolen kann man die wichtigsten Stationen einer Reiseroute markieren und anschließend mit Linien verbinden. Es können nicht nur eigene Bilder eingefügt werden, auch Videos und MP3-Dateien können zur Veranschaulichung eingepflegt werden.

Beim Bloggen über den eigenen Roadtrip durch Südafrika hilft eine übersichtliche Karte den Lesern auf einen Blick zu erkennen, wo man sich gerade befindet, bzw. wo die Reise hinführte. Hier kannst Du Deine eigene Landkarte erstellen:  Jetzt eigene Karte erstellen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Auf Reise, Interessante neue Reisetips, Täglich Brot und getagged , . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

3 Kommentare

  1. Erstellt am 7. Oktober 2012 um 04:34 | Permanent-Link

    … wie sieht denn die rechtliche Seite aus, wenn ich solch Karte in meinem Blog oder ev. irgendwann in einem e-book verwende ?

    schöne Grüsse
    Karen

  2. Erstellt am 23. Oktober 2012 um 17:11 | Permanent-Link

    Bei der privaten Nutzung (privates Blog) entstehen keine Kosten. Bei der gewrblichen Nutzung (gewerbliches e-book oder gewerbliches Blog) fallen Lizenzkosten an, die mit StepMap verhandelt werden müssen. Weitere Infos unter http://www.stepmap.de/hilfe/wie-darf-ich-die-karten-nutzen

  3. Erstellt am 8. November 2013 um 16:39 | Permanent-Link

    Mit eigenen Landkarten auf dem Blog kann man seine Leser beeindrucken. Die perfekte Grafik kann mit eigenen Bildern auf die jeweilige Webseite eingebunden werden. So kann man auch freihändig in der Karte zeichnen und Medien dazufügen. Unterschiedliche Farben auf der Karte kann man selbst wählen. Während man die Karte als Nutzer betrachtet ist es möglich, Videos oder MP3 Dateien zu öffnen. Gerade bei Reiseblogs hilft eine Landkarte enorm. Die Softwarebenutzung ist für private Nutzer kostenfrei, und bei gewerblicher Nutzung mit Kosten verbunden. Der Nutzer muß sich also überlegen, wo er so etwas einsetzt.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>