Reisetipps per Widget auf Facebook einbinden

Eine technische Neuerung bei Facebook macht es möglich. Von nun an können die redaktionell geprüften Reiseführerinhalte von TripsByTips per Widget auf die Facebook-Seiten von Destinationen, Hotels oder anderen touristischen Anbietern integriert werden.

Nürnberg macht es vor. Die Franken waren die ersten, die das Reiseführer-Widget auf ihrer Facebook-Fanseite eingebaut haben. Besucher und Fans der Nürnberg-Facebook-Fanpage sehen so auf einen Blick die Highlights in der Stadt, inklusive aller Kommentare und Positionen der POIs auf der Karte. Als Hauptgrund für die Integration des Widgets nennt Angela Gößwein von Tourismus Nürnberg den Nutzermehrwert.

Reiseführer Widget auf Nürnberg Facebook Fanpage
Inzwischen folgten mit Juist, Ostsee Schleswig-Holstein und Kenia weitere Destinationen, die mit Hilfe des Widgets Urlauber mit Top-Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen für die Urlaubsplanung inspirieren und für ihr Reiseziel begeistern. Darüber hinaus generiert das Widget Empfehlungen und steigert so die Präsenz im TripsByTips Contentnetzwerk.

Der Einbauaufwand geht für den Partner nahe null. Mit zwei Mausklicks ist das Widget auf der Seite eingebunden. Das Widget ist neben Premiumintegration, monatlichem Contentaufbau und als Social-Baustein Teil der neu geschnürten Marketingpakete für Destinationen. Das Widget allein kostet für ein Jahr 500,- Euro.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Neue Produkfeatures. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>