Stoppt den Internet Explorer 6: „IE 6 no more“

Kürzlich hat Microsoft die Verlängerung des Supports für den Browser “Internet Explorer 6″ (IE 6) mit Updates bis ins Jahr 2014 bekannt gegeben. Facebook, Google und YouTube haben bereits angekündigt, den Browser nicht weiter zu unterstützen. Massive Sicherheitslücken und fehlende Kompatibilität mit den W3C Standards machen den IE 6 zum Ärgernis für Nutzer, Webdesigner und Entwickler.

Damit soll nun Schluss sein, immer mehr Seiten stellen den Support des veralteten Browsers ein. Auch wir haben uns der Initiative “IE6 – no more” angeschlossen und werden den Support des Browsers sukzessive beenden. 14% der User auf TripsByTips, die noch den veralteten Browser benutzen, empfehlen wir ab sofort ein Update ihres Browsers. Wer die Aktion auf seiner eigenen Website unterstützen möchte, hier die passenden Code Samples.

IE6-Update

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Reisen durchs Netz, Täglich Brot. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

5 Kommentare

  1. Erstellt am 20. August 2009 um 17:01 | Permanent-Link

    hoho!
    welch mutiger schritt :-)

  2. jan
    Erstellt am 21. August 2009 um 09:55 | Permanent-Link

    yeah! ie6 ist seit jahren sowas von überfällig.

  3. Erstellt am 26. August 2009 um 16:15 | Permanent-Link

    Super! Endlich traut sich mal jemand.

  4. Erstellt am 5. November 2009 um 01:21 | Permanent-Link

    Ich bin mit Opera und Mozilla vollständig zufrieden – meiner Meinung nach sind sie die bequemsten Browsern , sie haben viel nützliche und nötigen Funktionen. Explorer ist schon seit langem nicht in der Mode!))

  5. Erstellt am 24. Januar 2010 um 14:40 | Permanent-Link

    Wenn man den Nutzern immer nur entgegenkommt, werden sie nie ihren Browser updaten bzw. wechseln. Ein gewisser Zwang hilft bei dieser Problematik wohl nur am besten.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>