Teamsitzung der internen Redakteure – neue Gesichter, neue Ideen

Bald reicht unser Konferenzraum für die regelmäßige Sitzung mit unseren Redakteuren nicht mehr aus. Seit dem Switch auf das System mit professionellen internen Redakteuren ist das Team ordentlich gewachsen. Nicht nur zahlenmäßig, sondern auch das Know How der Truppe wächst mit jedem Neuzugang. In regelmäßigen Sitzungen diskutieren wir eine große Bandbreite an Themen: Qualitätsrichtlinien, grundlegende Prozesse der Korrektur, neue Features und natürlich jegliche Optimierungsideen. Jeder bringt seine Vorerfahrungen aus Studium, der Arbeit bei anderen Verlagen und aus der täglichen Arbeit mit ein.

Für mich als Produktmanager ist die Runde immer Gold wert. Die unverblümte Sicht der Anwender. Man sieht sofort wo es brennt, bekommt neuen Input und andere Sichtweisen auf altbekannte Probleme. Die Redakteure machen einen großartigen Job. Sie stehen im engen Kontakt zu unseren Autoren, garantieren für die Qualität unserer Texte und tragen damit einen Löwenanteil an der Zufriedenheit unserer Kunden.  Immer mehr Kunden vertrauen auf die Qualität der Texte und veröffentlichen die gelieferten Inhalte ohne weitere Prüfung auf Ihren Seiten, z.B über unser neues WordPress-Plugin. Aber dazu an anderer Stelle mehr.

Vielen vielen Dank auf diesem Wege!

Gruppenbild Redaktionssitzung

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Content, Neue Produkfeatures, Team. Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Trackback

  1. [...] der Kunde seiner Wünsche bewußt ist. :-) Um die Qualität der Inhalte zu gewährleisten, arbeiten Redakteure direkt bei uns im Haus und lektorieren die von den Autoren erstellten Artikel. Angefangen bei einer [...]

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

Du kannst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>